Die 10 besten türkischen Grill-Rezepte

enn Sie in diesem Sommer eine Grillparty planen, sollten Sie sich mit einigen der besten türkischen Grillrezepte wappnen. Von Kuzu tandir bis Patlican salatasi finden Sie sicher ein Rezept, das Sie lieben werden. Neben den traditionellen Gerichten finden Sie auch einige leckere Beilagen wie Zwiebelspieße und Mercimek Koftesi.

Kuzu Tandir

Ein Favorit vieler türkischer Restaurants ist Kuzu Tandir, ein gebratenes Lammgericht, das zart und duftend ist. Traditionell wird es in einem Grubenofen aus Lehm oder Kiefernholz gegart. Heutzutage bereiten die meisten Restaurants Kuzu Tandir jedoch in einem herkömmlichen Ofen zu. Das Fleisch wird mariniert und in Saft und Gewürzen gebraten, um ihm einen einzigartigen Geschmack zu verleihen.

Die besten türkischen Grillrezepte enthalten eine Vielzahl von Gewürzen, darunter Thymian, Koriander und Zimt. Die Gewürzmischung macht es zu einem der einzigartigsten Gerichte der Welt. Während das Fleisch über heißen Kohlen gegrillt wird, ist der Geschmack von kuzu tandir eine geheime Zutat. Türkische Grillrezepte enthalten auch Gemüse, Reis und Fladenbrot. Unabhängig von den Zutaten werden diese Gerichte die Gäste garantiert zum Schwärmen bringen.

Wenn Sie etwas suchen, das weniger fettig ist als ein durchschnittlicher Burger, sind türkische Zucchinifritters die Lösung. Bei diesem Gericht werden geraspelte Zucchini mit Mehl kombiniert, um die perfekte Textur zu erhalten. Dann wird es mit Paprika und Salz gewürzt. Das Ergebnis ist eine köstliche Vorspeise oder Beilage für jede Mahlzeit. Dieses Gericht passt auch gut zu Lammwürstchen, also bestellen Sie auf jeden Fall eine großzügige Portion von beidem.

Patlican salatasi

Gegrilltes Lammfleisch ist ein beliebter Bestandteil der türkischen Grillgerichte. Patlican salatasi ist ein einfaches, aber schmackhaftes Rezept für dieses fleischhaltige Hauptgericht. Es wird zusammen mit knusprigem Brot und einem grünen Olivensalat serviert. Dieses Gericht wird traditionell vor Fleischgerichten wie Kebab serviert. Es kann entweder mit frischen oder getrockneten Auberginen zubereitet werden. In jedem Fall ist es wichtig, die Stiele und Kerne zu entfernen, bevor die Auberginen gefüllt werden.

Ein leckerer Salat darf bei einem türkischen Grillfest nicht fehlen. Patlican salatasi ist eine hervorragende Beilage zu gegrilltem Fleisch. Semizotu, ein Wildkraut, wird für die Zubereitung von Semizotu Salatasi verwendet. Sein salziger und saurer Geschmack passt gut zu gegrilltem Fleisch. Seine Konsistenz ist klebrig und macht es zu einer perfekten Ergänzung zu einem Grillgericht.

Mercimek Koftesi

Wenn Sie auf der Suche nach einem leckeren, einfach zuzubereitenden Grillrezept sind, sind Sie hier genau richtig. Mercimek Koftesi ist eines der am einfachsten zuzubereitenden Rezepte und steckt voller Geschmack. Dieses Gericht eignet sich auch hervorragend als Resteverwertung! Viele denken bei der türkischen Küche an Kofte, Pide und Döner, aber diese Küche hat viel mehr zu bieten als diese drei Klassiker. Die regionalen Variationen der türkischen Küche sind fast so groß wie das Land selbst. Leider findet man diese beliebten Gerichte nur selten auf den Speisekarten der Restaurants.

Eine köstliche und gesunde Art der Zubereitung von Fleischbällchen besteht darin, sie zu kleinen Bällchen zu formen und in Salat zu wickeln. Sie können dafür jeden beliebigen Salat verwenden. Anschließend bestreichen Sie die Fleischbällchen mit Zitronensaft. Mercimek Koftesi eignen sich hervorragend für ein sommerliches Grillfest oder für eine Party, und das Rezept ist schnell und einfach zubereitet. Das Gericht ist nicht nur preiswert, sondern auch eine gute Möglichkeit, Ihre Gäste zu beeindrucken.

Zwiebelspieße

Das Rezept für Zwiebelspieße ist Teil der Gaziantep-Küche. Für dieses Gericht werden mittelgroße Zwiebeln verwendet, die in Scheiben geschnitten werden. Das Rinderhackfleisch wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit den Zwiebeln aufgespießt. Anschließend wird das Fleisch gegrillt. Türkische Zwiebelspieße lassen sich schnell und einfach zubereiten. Sie können dieses köstliche Gericht mit glatter Petersilie oder Brot servieren.

Ein Sumachzwiebelsalat ist eine traditionelle Beilage zu gegrilltem Fleisch und in der mediterranen Küche weit verbreitet. Die Sumachzwiebeln sind würzig und grasig, eine perfekte Ergänzung zur Reichhaltigkeit des Fleisches. Dieser Salat ist einfach zuzubereiten und eine köstliche Beilage. Sie können den Sumachzwiebelsalat auch als Beilage zu Ihren Spießen servieren. So haben Sie viele Reste für Ihr nächstes Grillfest.

Zwiebelspieße werden traditionell über offenem Feuer zubereitet, aber Sie können auch eine Grillpfanne verwenden, um sie zu Hause zuzubereiten. Sie können biber salcasi verwenden, um etwas Wärme und Farbe hinzuzufügen. Sobald Sie das Lammfleisch mit den Gewürzen vermischt haben, wird es auf 10 cm lange Spieße gesteckt. Sie können die Spieße auch über Nacht marinieren, bevor Sie sie grillen, um sie noch schmackhafter zu machen.

Zwiebel-Pilav

Zwiebelpilav ist eine traditionelle Beilage zu jedem türkischen Grillfest. Das Gericht besteht in der Regel aus Reis und Zwiebeln und wird mit Salz und gemahlenem schwarzen Pfeffer gewürzt. Es wird am besten zu gegrilltem Fleisch und Gemüse, wie z. B. Spießen oder Steaks, serviert. Der Pilaw ist eine gute Wahl für den Grill, da er eine sättigende und gesunde Mahlzeit darstellt. Um Zwiebelpilav zuzubereiten, befolgen Sie diese einfachen Schritte:

Kochen Sie zunächst den Reis. Es dauert etwa 15 bis 25 Minuten, bis der Reis gar ist, aber Sie können auch einen schnell kochenden Reis wie Royal Basmati verwenden. Nachdem der Reis gekocht ist, fügen Sie die Zwiebeln hinzu. Das Karamellisieren der Zwiebeln ist optional, aber sie passen wunderbar zu dem würzigen Reispilaw. Um den Zwiebelpilav noch schmackhafter zu machen, geben Sie die Zwiebeln in einen Topf mit 2 Esslöffeln Öl.

Als Nächstes bereiten Sie das Gemüse vor. In Scheiben geschnittene Auberginen können mit gehackten Tomaten und Zwiebeln gemischt werden. Sie können auch Weiß- oder Kascharkäse zu der Mischung hinzufügen. Eine weitere traditionelle Beilage ist Imam Bayildi, eine mit Pfeffer und Joghurt gebratene Aubergine. Sie wird auch als Meze serviert. Pide ist eine traditionelle steingebackene türkische Spezialität. Dieses weiche Brot ähnelt einem Simit und wird mit geschmolzener Butter glasiert.

Knoblauch Pilav

Pilav ist der Eckpfeiler der türkischen Küche. Es hat eine lange, faszinierende Geschichte und ist auch in vielen anderen Ländern des Nahen Ostens ein Grundnahrungsmittel. Wie alle türkischen Gerichte ist auch Pilav nach seinem Herkunftsort benannt und zeichnet sich durch eine Vielzahl subtiler Veränderungen von Konsonanten und Vokalen aus. Türkischer Pilav wird oft zusammen mit gegrilltem Fleisch serviert und ist köstlich. Hier finden Sie ein Grundrezept für ein köstliches Gericht.

Bulgur-Pilaw ist ein weiteres traditionelles türkisches Gericht. Es gibt viele Varianten, darunter Gizer, Marmaris und Turhal. Einige werden mit Kichererbsen oder Lammfleisch zubereitet, andere enthalten Spinat oder eine Kombination aus beidem. Einige Varianten werden mit Spinat oder einer Kombination aus Gemüse wie Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten und Kastanien zubereitet. Ic pilav ist eine klassische Beilage zu Fleischgerichten.

Pilav wird traditionell mit gewürztem Reis gefüllt, kann aber auch als Beilage gegessen werden. Er passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch und kann auch allein gegessen werden. Sie können dem Pilav auch Zitronensaft hinzufügen, bevor Sie ihn servieren, um ihn noch köstlicher zu machen. Sie können den Pilav auch in der Mikrowelle aufwärmen, aber achten Sie darauf, dass Sie einen mikrowellengeeigneten Behälter verwenden und ihn mit Papiertüchern abdecken.

Kizartma

Wenn Sie an türkisches Essen denken, stellen Sie sich wahrscheinlich gegrilltes Fleisch und Gemüse vor, das in einer knoblauchhaltigen Joghurtsauce schwimmt. Doch diese Gerichte sind überraschend einfach zu Hause zuzubereiten. Kizartma ist ein traditionelles gebratenes Gemüse, das traditionell als Beilage zu gegrilltem Fleisch serviert wird. Es kann auch Teil der Meze-Auswahl sein. Gebratenes Gemüse schmeckt hervorragend zu gegrilltem Fleisch, und Kizartma ist da keine Ausnahme.

Egal, ob Sie eine Grillparty veranstalten oder einen Grillabend veranstalten, Sie werden sicher ein Rezept für Kizartma finden. Dieses Gericht wird oft zu Hause im Voraus zubereitet und eignet sich daher hervorragend als Beilage zu jeder Grillparty. Kizartma wird oft mit Baldo-Reis zubereitet und passt gut zu gegrillten Fleischgerichten. Typischerweise mit Piment gewürzt, wird Kizartma mit Fleisch gegessen und oft als Füllung serviert.

Imam Bayildi

Das traditionelle Gericht der Türkei ist Imam bayildi, eine gebackene Aubergine, die mit Gemüse gefüllt ist. Sie wird in der Regel mit Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie zubereitet, heiß serviert und in der Regel von Reis oder Beilagen begleitet. Das Gericht ist eine beliebte Vorspeise in der türkischen Küche, aber auch in anderen Küchen findet man Variationen davon. Um dieses köstliche Gericht zuzubereiten, müssen Sie nur die Zutaten nach Anleitung zubereiten.

Imam bayildi kann mit einer Vielzahl von Kräutern und Gewürzen zubereitet werden. Am besten bereitet man es am Tag nach der Zubereitung zu. Es wird normalerweise mit Reis und Joghurt serviert und reicht für zwei bis sechs Personen. Der Name Imam Bayildi bedeutet wörtlich übersetzt „der Priester wurde ohnmächtig“, aber das Gericht ist auch ein traditionelles Abendessen. Imam Bayildi wird traditionell als Teil eines Mezze serviert, also als gemeinsames Gericht für die ganze Familie.

Es gibt viele verschiedene Varianten von Imam Bayildi, und die Zutaten können von Region zu Region leicht variieren. Sie können auch Hackfleisch verwenden, was eine andere Konsistenz ergibt. Dadurch wird Ihr Imam Bayildi-Gericht zu Karniyarik. Nach dem Kochen stellen Sie es einfach in den Kühlschrank. Es hält sich ein paar Tage. Und natürlich ist es köstlich.